Home » ARGE WDV
Schwerpunkte Arge Salzburg 2007

Neben der Beteiligung an den Jubiläumsaktivitäten der Arge und der Deserteursberatung in Wien, beschäftigte scih die Arge Salzburg mit den Schwerpunkten Militarismus und Feminismus, illegalisierte Menschen und Armeekritik.

Standpunkte zu Präsenzdienst, Antimilitarismus und Gewaltlosigkeit

Unsere Ansichten zu Präsenzdienst, Antimilitarismus und Gewaltlosigkeit

Heuer feiert die Arge 30 jähriges Bestehen!

Selbstverständlich planen wir in diesem Zusammenhang politische Kundgebungen und öffentliche Veranstaltungen.
Bereits im Februar organisieren wir in Salzburg die Friedensimpulse. Im direkten Kontakt auf neutralem Boden sind aktive aus Palästina und Israel eingeladen über Friedens-alternativen zu diskutieren.
Im Mai, rund um den internationalen Tag der Kriegsdienstverweigerung (15.5.), „landet” symbolisch der erste Eurofighter in der Wiener Innenstadt. Und gemeinsam mit der Deserteurs- und Flüchtlingsberatung, sie wird 15 Jahre alt, feiern wir ein antimilitaristisches Fest.

Unsere Aktivitäten 2006

Die Arge fĂĽr Wehrdienstverweigerung und Gewaltfreiheit Salzburg hat im vergangenen Jahr intensive freidensarbeit geleistet, hier findest Du einen Ăśberblick.

Auch 2007 haben wir viel vor – ganz besonders freuen wir uns auf den 30. Geburtstag der Arge in diesem Jahr.

Schwerpunkte unserer Arbeit

Zivildienstreformkommission, Privatisierung der Zivildienstverwaltung, Friedensvolksbegehren, Wehrdienstdebatte, Verweigerung in Israel

T Shirts, Pins uns mehr Materialien der ARGE WDV

Mit dem Kauf der Materialien unterstĂĽtzt Du die Arbeit der ARGE Wehrdienstverweigerung !!!

Armeeabschaffungswein

Armeeabschaffungswein trinken!

Was kann ich tun?

Die antimilitaristische Arbeit der Arge kannst Du durch aktive Mitarbeit oder durch Deine Mitgliedschaft unterstĂĽtzen!

ZivildienstberaterInnen gesucht! Bei Interesse mail an moki: argewdv@verweigert.at

Mitgliedschaft in der ARGE Wehrdienstverweigerung

Die aktiven Mitglieder bringen sich mit ihren Ideen ein und setzen gemeinsam Schritte für eine herrschaftsfreie Gesellschaft. Die Mitgliedsbeiträge bei der Arge bilden die materielle Basis aller Aktivitäten.

Buchpräsentation der Biographie von Simone Weil

Der bekannte in Marseille lebende Autor Lou Marin,- in „Ursprung der Revolte“ setzte er sich fundiert und höchst spannend mit Camus in bezug auf libertäre Rezeption auseinander - hat sich an der Erarbeitung einer Biographie zu Simone Weil beteiligt. Auf seiner Lesereise in Österreich konnte er gewonnen werden, sich auch in Salzburg zu einem Informationsabend zur Verfügung zu stellen. Am Sonntag, den 26. November präsentierte er eine Einführung in die neu erschienene Biographie sowie Inhalte der Hauptwerke und einige der historisch verankerten bedeutsamen Gedankengänge Simone Weil’s.

arge wdv